• Sunita Asnani

#4 Kunst im Coworking



Seit Ende Oktober treffe ich mich mit vier anderen Künstlerinnen alle zwei Wochen zu einem interdisziplinären Austausch über den Mittag, aufgrund der momentanen Lage remote bzw. in einer Videokonferenz. Wir hoffen jedoch, dass wir diese Austauschrunde nächstes Jahr öffnen können für andere Interessierte und in dem Rahmen auch kleine Performances und Ausstellungen mit “work in progress” stattfinden werden.



Die anderen vier Künstlerinnen sind: Anicia Kohler (Musikerin, Texterin), Isabel Jakob (bildende Künstlerin), Sarah Hinni (bildende Künstlerin, Fotografin) und Joana Hermes, Studentin zeitgenössischer Tanz an der ZHdK (Praktikantin bei mir). Wir sprechen über das, was uns zur Zeit beschäftigt, zeigen einander, woran wir gearbeitet haben und stellen uns gegenseitig ganz viele Fragen.


Der Austausch und die Reflektion, die dadurch über das eigene Arbeiten geschieht, ist für mich deshalb so spannend, weil wir fünf Frauen so unterschiedlich arbeiten und ticken. Ich bin immer wieder überrascht, wie unterschiedlich die Disziplinen, unsere Vorgehensweisen, Motivationen innerhalb der Kunst sein können. Ich empfinde dieses Kennenlernen der kreativen Prozesse der anderen als sehr horizontöffnend. Kennen tun wir uns übrigens über den Effinger Kaffeebar & Coworking Space. Dort findet ihr auch den soeben erschienen Blog von Anicia über unser Projekt.


Wir schreiben regelmässig über unseren Austauschs im Blog auf der kürzlich entstandenen Website www.kunstimcoworking.ch.